Nationalpark Paklenica


Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 30 km nordöstlich der Stadt Zadar an der kroatischen Adria.
Er wurde bereits im Jahre 1949 zum Nationalpark erklärt. Die höchsten Gipfel sind Vaganski Vrh mit 1.757 m. i. J. und Sveto Brdo (1.750 m. i. J.)

Paklenica bedeutet im Kroatischen „kleine Hölle“. Der Name entstand vermutlich aufgrund der rauen und steilen Felsen, die zahlreiche versteckte Höhlen beherbergen.

Die Gesamtfläche dieses Nationalparks beträgt 96 Quadratkilometer.

Der Nationalpark bietet Lebensraum für zahlreiche seltene und geschützte Tierarten: Braunbären, Luchse, Schlangenadler, Gänsegeier leben im Nationalpark. Daneben leben auch zahlreiche Reptilien im Velebit: giftige Hornvipern und Kreuzottern.
Der Nationalpark verfügt über ein großes Klettergebiet mit über 400 Routen in allen Schwierigkeitsgraden.
Um die Vielfältigkeit des Parks kennenzulernen stehen 150 km Wanderwege zur Verfügung. Das Zelten ist im Park nicht gestattet, allerdings stehen einige Berghütten und (kostenlose) Schutzhütten dem Wanderer zur Verfügung. Wasser ist im Park ausreichend und in trinkbarer Qualität vorhanden.